Hauptmenü

Wir wünschen Ihnen nun ruhigere Zeiten …

Sehr geehrter Herr Erzbischof Zollitsch,
eine lebhafte und sicherlich auch sehr belastende Zeit geht für Sie zu Ende. Gerade in Ihrer Amtszeit als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz wurden Sie mit einer Menge von Themen befasst, die hohes Engagement und viel Fingerspitzengefühl verlangten und dabei viel Kraft kosteten.
Dazu gehörte auch das kirchliche Arbeitsrecht. Erlauben Sie, Ihnen für Ihre Bemühungen um die kirchliche Mitbestimmung und die Fortentwicklung des Dritten Weges unseren aufrichtigen Dank zu sagen.
In der Abwägung der Interessen verschiedenster Akteure haben Sie die Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlichen Dienst immer gesehen und sich im Kontakt mit den Interessenvertretern der Kolleginnen und Kollegen mit deren Bedürfnissen und Erwartungen auseinandergesetzt.
Wir wünschen Ihnen nun ruhigere Zeiten, Gesundheit und Gottes Segen für all Ihre zukünftigen Vorhaben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Joachim Eder (Sprecher Mitarbeiterseite Zentral-KODA)
Thomas Schwendele (Sprecher Mitarbeiterseite Arbeitsrechtl. Kommission des Dt. Caritasverbandes)
Günter Däggelmann (Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok